Das Geheimnis der Zauberpilze ist der erste Langfilm aus der Schmiede von P.S.Y.C.H.O. Productions und er macht einfach Spaß. Und zwar Spaß von der ersten Minute an [...] Mehr...
[...] hier nicht einfach mal drauf los gesaut, sondern das ganze wohlwollend durchdacht und das die Splatterszenen auch nach etwas ausschauen und nicht einfach nur lieblos dahin geklatscht wurden. Mehr...
Wer also Spaß am trockenen, bisweilen sehr wilden & überzeichneten Humor hat, Amateurfilmen prinzipiell eine Chance gibt und vielleicht auch gerne mal einen durchzieht: Lasst Euch ein auf diesen Trip! Mehr...
Der größte Hammer ist dabei eine Überspitzung der Tree–Rape–Szene aus dem ersten TANZ DER TEUFEL, die einer der Protagonisten anal erleiden muss. Mehr...
Der Hauptfilm wird in sehr guter Bild- und Tonqualität präsentiert, zudem liegt auf der DVD umfangreiches Bonusmaterial bereit. Bei Interesse am Film sollte man bei dieser gelungenen DVD Veröffentlichung auf jeden Fall zuschlagen. Mehr...
P.S.Y.C.H.O. Productions schickt die Zuschauer mit dieser selbstironischen No-Budget-Amateur-Splatter-Kannibalen-Fantasy-Drogen-Trash-Komödie auf einen echten Trip, Amateur-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Mehr...
Der Eddie Murphy des deutschen Amateurfilms überrascht mit erstaunlichem komödiantischen Talent und hat in all seinen Auftritten unzählige Lacher zu verbuchen. Mehr...
„Das Geheimnis der Zauberpilze“ gehört zu den richtig guten Amateurproduktionen [...] Mehr...
Die teilweise sehr guten Bilder mit guter Musik sprechen bei einem derart niedrigen Budget für sich. Mehr...
Denn auch optisch kann sich Das Geheimnis der Zauberpilze locker von der üblichen No-Budgetkost absetzen [...] Mehr...
 
Impressum